Weihnachtsgirlande mit Zieräpfeln

Mit Zieräpfeln kann man wundervolle Dekorationen herstellen, wie hier z. B. meine kleine Weihnachtsgirlande. Ich habe mir ein paar Zweige von der Eibe geschnitten und eine Handvoll Äpfelchen mit Stiel gesammelt. Außerdem finden die Hagebutten, die ich schon im Herbst geschnitten habe, hier noch ein weiteres Mal Verwendung. Für den warmen Glanz sorgen meine vergoldeten Amberbaum-Früchte. Zum Nachbasteln benötigt ihr zusätzlich lediglich noch etwas dünnen Draht, aber den habt ihr bestimmt im Haus, wenn ihr meinem Blog schon länger folgt…

Zuerst habe ich die Stiele eines goldenen Amberbaum-Sterns mit denen von zwei, drei Äpfelchen zusammengewickelt. Dann habe ich dieses Bündelchen an einem längeren Hagebuttenstiel angewickelt und daran wiederum einen Eibenzweig befestigt (Eibe übrigens nur, weil ich nichts anderes hatte, jedes „Tannengrün“ ist geeignet). Der Trick ist, dass ihr immer mal etwas mit einem längeren Stiel einwickeln müsst (bei mir Hagebutten oder Eiben). Nur so kommt ihr in die Länge und bindet keinen Strauß. Anschließend geht es immer so weiter, bis entweder die gewünschte Girlanden-Länge erreicht, oder aber euer Material alle ist.

Man kann auch für die Stabilität ein Stück Seil als Basis nehmen, an dem man alles festwickelt. Allerdings benötigt man dann mehr Material, damit das Seil nicht durchscheint. Probiert es ruhig ohne Seil, es ist gar nicht so schwer. Ich mag die Zartheit dieser weihnachtlichen Girlande, und die gibt es nur, wenn ihr lediglich das Naturmaterial zusammenwickelt.

Keine Lust auf Wickeln?

Für meine 30 cm lange Girlande habe ich keine 10 Minuten gebraucht, aber wenn ihr keine Lust auf die Wickelei habt, könnt ihr die Zieräpfel natürlich auch noch einfacher als Deko verwenden: Blank geputzt, mit goldenem Draht locker zusammengebunden und mit großen Äpfeln kombiniert, sind sie auch ein Hingucker, oder?

Was übrigens nicht so gut funktioniert ist, die Äpfelchen auf einen Draht aufzufädeln, um einen Kreis oder ein Herz zu bilden. Zwar sind die Zieräpfel lange haltbar, aber wenn man sie aufspießt, fangen sie an der Stelle an zu faulen und werden braun – alles schon ausprobiert. Vor dieser Enttäuschung bewahre ich euch hiermit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.