Natürlich(e) Geschenke

Nur noch eine Woche bis Weihnachten, da wird’s höchste Zeit Geschenke zu besorgen! Ich war in dieser Woche schon sehr fleißig, habe aber auch ein tolles Spiel gefunden, das ich euch ans Herz legen möchte.

Ich experimentiere ja gerne mit Marmelade ungewöhnlicher Geschmacksrichtungen. Allerdings, wie das so ist mit „Spezialmischungen“ – vieles ist „mal ganz lecker“, aber dann hat man es auch schnell über. So sind mein Glühweingelee und meine Apfel-Marzipan-Amaretto-Marmelade zwar total lecker, aber schon zu Silvester hat wahrscheinlich keiner mehr Appetit drauf. Deshalb nehme ich zum Verschenken die kleinen Gläser. Da muss man dann aufhören, wenn es am schönsten ist (weil es alle ist).

Auf der herzhaften Seite, ist mein Grünkohlpesto immerhin auch sehr schmackhaft geworden. Allein, was total misslungen ist, ist mein Bacon-Jam. Statt einer herrlich sämig crunchigen süßsalzigen Marmelade, ist bei mir steinharter Bacon-Krokant herausgekommen. Den bekomme ich garantiert nie wieder aus den Gläsern. Jammerschade, weil die Masse wahnsinnig lecker war! Es ist mir ein Rätsel, was ich da falsch gemacht habe.

Ecogon Spiel für Naturfreunde

Wenn ihr noch ein Geschenk zu kaufen sucht, dann seht euch mal „Ecogon“ an. Ohne Vorwissen lernt man spielend, wie Ökosysteme funktionieren. Dass Tier- und Pflanzenarten voneinander abhängig sind, dass es gravierende Folgen haben kann, wenn ein Teil des Systems ausfällt, und was nötig ist, um die Artenvielfalt zu erhöhen. Wetterkapriolen oder menschliche Einflüsse (z.B. Herbizideinsatz) sind Ereignisse, die den Spielverlauf ständig ändern – eben wie im echten Leben. Für Kinder ab 8 und Erwachsene, die auch noch etwas lernen (oder auffrischen?) wollen.

Gerne würde ich euch an dieser Stelle auch schon mein Buch als Geschenkempfehlung ans Herz legen, aber so weit ist es noch nicht. Bislang habe ich noch nichts gehört – Daumen drücken 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.